Stand : Oktober 2011 . Die gegenwärtigen Aktivitäten der Künstler

 

 

 

   Musik-und Kulturinitiative       

  " EN-Künstler zeigen Zivilcourage "  
gegründet im März 2001- 2011 10 Jahre Jubiläum

 http://kuenstlerzivilcourage.npage.de/

Aktuelle Termine/Auftritte

auf den Seiten der Künstler

und hier

http://kuenstlerzivilcourage.npage.de/aktuelle_termine_64586799.html

 

 Hier ein gemeinsames Bild mit Angelika Lahr von der Gruppe • Schall & Rausch ,Beate Albrecht > • Beate Albrecht-Theaterspiel , Besetzung der Gruppe > • Songgruppe " ALBATROS "  Liedermacher Peter Jörn Rüddenklau > • Peter Jörn Rüddenklau und Koordinator Karlheinz Berger-Frerich >• KOORDINATIONSBÜRO
 

 

Stand Sept. 2007

 Das KOMMUNIKATIONSMEDIUM CulturClubCourage stellt Ihnen hier Kulturschaffende und Musiker vor mit dem Ehrentitel

" Künstler mit Zivilcourage "

   Peter J�rn R�ddenklauPeter Jörn Rüddenklau
- Liedermacher und Autor -

Der Hattinger Liedermacher und Autor ist bekannt durch zahlreiche Live-Konzerte und aus vielen Auftritten in Funk und Fernsehen.

 

Mitbegründer , Förderer der Ennepe-Ruhr  Initiative

 >>Künstler zeigen Zivilcourage<<

und Teilnehmer und Unterstützer des 1.und 2. kreisweiten (Sprockhövel -2001u.Gevelsberg 2002) Friedensfestivals im Ennepe-Ruhr-Kreis, sowie der 1. Kulturveranstaltung zum Tag der Befreiung am 8 Mai 2001 im  IGM-Bildungszentrum Sprockhövel.

**********************************************************************************       

 

SCHALL & RAUSCH - Liedermachertrio

SCHALL & RAUSCH - Liedermachertrio

Auftritte bei:

Greenpeace/ Robin Wood/ Friedensinitiativen/ Kirchen/ Szenenkneipenwirte/ Fachpresse/ Verlage/ Veranstalter von Liedermacherfestivals.

SCHALL & RAUSCH probt öffentlich das aktuelle Bühnenprogramm "LEBENSLIEDER" (Themen:Krieg und Frieden / Partnerschaft / Ökologie / Zweier- bis Globalkonflikte / Problemrecycling ...) und erhofft Vernetzung mit anderen Kreativen,Kontakte zu Veranstaltern,Gruppen und Initiativen.

Kontakt : Verantwortlich:

Mitbegründer , Förderer der Ennepe-Ruhr  Initiative

 >>Künstler zeigen Zivilcourage<<

und Teilnehmer und Unterstützer des 1.und 2. kreisweiten (Sprockhövel -2001u.Gevelsberg 2002) Friedensfestivals im Ennepe-Ruhr-Kreis, sowie der 1. Kulturveranstaltung zum Tag der Befreiung am 8 Mai 2001 im  IGM-Bildungszentrum Sprockhövel.

 

Matthias Hiegemann (Mr. Bongo)

Percussion, Gitarre, Vocals, Bass

Spielt(e) unter anderem bei JAYWALKER - KLANG-GURUS & FRIENDS

Mehr unter :

Mitbegründer , Förderer der Ennepe-Ruhr  Initiative

 >>Künstler zeigen Zivilcourage<<

und Teilnehmer und Unterstützer des 1.und 2. kreisweiten (Sprockhövel -2001u.Gevelsberg 2002) Friedensfestivals im Ennepe-Ruhr-Kreis, sowie der 1. Kulturveranstaltung zum Tag der Befreiung am 8 Mai 2001 im  IGM-Bildungszentrum Sprockhövel.

********************************************************************************

 Hier wir zeigen Ihnen die Endstehung der Initiative

Künstler zeigen Zivilcourage

und was (auch) im Ennepe-Ruhr-Kreis möglich ist :

2 kreisweite Friedensfestivals

und 1 Kulturveranstaltung zum Tag der Befreiung am 8 Mai

Zu Beginn der Friedensfestivals wurde erstmals auch eine kreisweite Kulturveranstaltung mit der Künstlerinitiative zum 8.Mai durchgeführt

 

Antifa-Aktionstage Mai 2001

Stand 14 .4.2001 

 

 

Du wirst befreit !?

1.EN-kreisweite

Kulturveranstaltung

 

8.Mai (Dienstag) 2001 - Tag der Befreiung

im IGM-Bildungszentrum Sprockhövel(Obersprockhövel)

Großer Saal ,Einlaß: 19 Uhr,Beginn: 19,30 bis ca 23 Uhr

 

Musik- und Kulturprogramm mit der

Musik-und Kulturinitiative 2001

Künstler zeigen Zivilcourage 

zum

 

1. Teil : Texte und Lieder

mit

* Liedermacher Peter Jörn Rüddenklau/Hattingen

*Liedermachertrio " Schall & Rausch " / Witten

*Liedermacher Matthias Hiegemann "Mr. Bongo"/Gevelsberg

*Esemble aus versch.Kulturkreisen "TrancerT" /Witten

2. Teil : Musikbeiträge von Pop bis Rock

mit

*Melodischer Pop-Band"Wilde Ruhe "/Schwelm(angefragt)

*Punk-Rock-Band " Abfall " / Witten 

 

 

 

* Band " Aku. V.I.P.E.S "/ Gevelsberg

Ska -Band " The incredible Derrick"/EN-Kreis

mit

Informationständen weitere Unterstützer:

Musikgruppe`" Trancert"/Witten,

Galerie u. Atelier Marjana Scheriau/Witten  

 

Veranstalter:

Kreisvereinigung Ennepe-Ruhr der

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten/innen (VVN-BdA/EN)

Arbeitskreis Antifaschismus / Ennepe-Ruhr (AkA-EN)

Solibeitrag : 5,-- DM

*******************************

29.3. 2001 (Autor Karlheinz Berger-Frerich)

Konzeption des

 

Internationales Friedensfestival 2001  in  Sprockhövel

 

.

Im EN-Kreis haben sich in den letzten Monaten erfreulicherweise einige Bündnisse und  Arbeitskreise gegen Rechts / Neofaschismus gebildet .

Unser Arbeitskreis -AkA-EN der in den letzten 2 Jahren in  Koodination mit der VVN-BdA/EN auf vielfälltiger Weise an die Themen Frieden und Antifaschismus

arbeitete und hier im Kreis entsprechende Wirkung erzeugte, hat sich als Arbeitsprogrammschwerpunkt vorgenommen ein kreisweites Friedensfest-festival zum 1.September 2001 zu organisieren.

Wie bekannt hat eine Juri des EN -Kreises unter der Leitung des Landrates beschlossen uns für dieses Projekt  aus den Landesmitteln gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit grundsätzlich auch finanziell zu fördern.

Mittlerweile hat sich  auf  Anregung der VVN-BdA/EN eine Musik-und Kulturinitiative " EN-Künstler zeigen zivilcourage " gebildet, die dieses Friedensfestival auch unterstützen will.

Aus verschiedenen Überlegungen heraus wurde daher der Vorschlag gemacht dieses Friedensfest-festival in Sprockhövel durchzuführen.

Am 27.3.2001 hat sich der Arbeitskreis (AkA/EN) auf einer Sitzung  im IGM-Bildungszentrum Sprockhövel folgende Kriterien für das Friedensfestival festgelegt :

Kriterien / Konzeption

 

>  Das Friedensfest findet jährlich zum 1.September dem Antikriegstag im EN statt

 

>  Das Friedensfest  führt den Namen 

 Internationales   Friedensfestival

 

>  Das 1. Internationale Friedensfestival 2001 findet in Sprockhövel statt

 

>  Im Jahr 2002 soll dieses Festival in Witten stattfinden.

>  In den weiteren Jahren soll dieses Fest in jeweils einer anderen Stadt des EN-Kreises durchgeführt werden.

>  Das Internationale Friedensfestival soll möglichts im Zentrum der Städte durchgeführt werden , um möglicht breite Kreise der Bevölkerung anzusprechen.

 

>  Die Bestandteile des Friedensfestivals sind :

a) Musik -u. Kulturprogramm

b) Internationaler Freundschaftsmarkt

c) Internationale Friedensstraße

d) Aktionen und sportliche Aktivitäten

werden bei Bedarf / Möglichkeit angeboten

>  Einbezogen , insbesondere für die Bereiche 

b) und c) sollen alle Initiativen ,Gruppen,

Organisationen die sich für den Frieden engagieren ,

insbesondere die Bündnisse für

Toleranz  und Zivilcourage gegen Rechts der einzelnen EN-Städte.

>  Zielgruppen sind Kinder , Jugendliche und Erwachsene , wobei beim Musikprogramm der Schwerpunkt für Junge Menschen ausgerichtet werden soll.

Hierbei sind folgende konzeptionelle Überlegungen gemacht worden :

- Zum Antikriegstag /1.September wurden in den zurückliegenden Jahren gerade von den Gewerkschaften IGM, DGB, DGB-Jugend zur Erinnerung an den Überfall der Hitler- Wehrmacht auf Polen und Beginn des 2. Weltkrieges ,Veranstaltungen durchgeführt.

Es wäre daher sinnvoll, daß diese Veranstaltung mit und durch gewerkschaftliche Einrichtungen /Organisationen unterstützt werden, insbesondere durch die DGB-Jugend ,den DGB ,der Ver.di, der IGM des EN Kreises

-  Organisatorisch und räumlich bietet sich die Sporthalle in Haßlinghausen und dessen Vorplatzbereich ( Parkplatz ,Jugendzentrum etc.)    hierzu bestens an.

Sowohl von der räumlichen Beschaffenheit ( Saal, Bühne ,Technik , Gruppen- und Umkleideräume,  etc) ist die Sporthalle hierzu gut geeignet.

Auch außerhalb des festen Gebäudes ,bietet sich der Vorraum , Freifläche ( Wiese ) und die Parkmöglichkeiten  für die Veranstaltungszwecke sehr gut an.

Insgesamt ist liegt die Örtlichkeit in Sprockhövel  relativ in der Mitte des EN-Kreises und somit im Zentrum der Städte. Die Anbindung durch den  Busbahnhof zu den anderen Städten ist ebenfalls von Vorteil.

Die umliegenden Einrichtungen , wie Jugendzentrum , Gemeinschaftsgrundschule, Gesamtschule , Fußballplatz usw. bieten Möglichkeiten der Zusammenarbeit

 

-   Das Friedensfest-festival hat nach unsere Vorstellungen inhaltlich folgende Konzeption:

* es soll die o.g. Hintergründe zum 2. Weltkrieg, Verbrechen des Naziregimes ,und den Widerstand hierzu in Erinnerung bringen ,sowie für die heutige Zeit den Friedenswillen , die Zivilcourage und damit den Kampf gegen Neofaschismus ,rechter Gewalt  und rechtsgerichteter Politik  stärken.

* es soll für den EN-Kreis der Start für ein jährlich wiederholendes  kreisweites internationales Friedensfestival sein.

An der organisatorischen Durchführung sollen insbesondere die Gewerkschaften und die antifaschistischen Initiativen und Bündnisse beteiligt sein.

Aus Erfahrungen mit ähnlichen Großprojekten werden die jährlich gewonnen Erfahrungen bei diesem Langzeitprojekt zur Weiterentwicklung  verwertet.

 

* es soll ein Musik- und Kulturprogramm ( Künstler, Musiker , evtl. Theater, Kabarett etc.) organisiert werden.

Hierzu bietet sich die Sporthalle an oder ggf. der Eingangsbereich .

 

* es sollen insbesondere alle

Gruppen, Initiativen, Bündnisse, Organisationen , Einrichtungen etc. des EN-

Kreises angesprochen /eingeladen werden , die sich für Frieden , gegen Neofaschismus  und für solidarisches   zusammenstehen gegen Rechts egagieren und hierzu etwas zusagen haben etc.

Dies soll in Form eines

Internationalen Freundschaftsmarktes und  einer Friedensstraße

umgesetzt werden. Dies kann geschehen durch Infostände, Büchertische, Basarangebote, Ausstellungen, Ess-und Getränkestände , Kleinprojekte/ Spielangebote ,    Kleinangebote ( Tanz ,Sketsche,malen etc).

Hierzu bietet sich der Eingangsbereich  und Parkplatz vor der Sporthalle   an ,ggf im nahen Umfeld.

 

* Für die Stadt Sprockhövel  hat es den Vorteil , daß sie  als erste Stadt des EN-Kreises  diese Festival bieten kann , sie leistet damit einen konkreten und wirksammen Beitrag  für Toleranz und Zivilcourage .

Der Bevölkerung und insbesondere der Jugend werden hierdurch konkrete Beiträge , Möglichkeiten  und Perspektiven zur Friedensstiftung  geboten.

 

* Für die Veranstalter und Organisationen des EN-Kreises wird die regelmäßige Vorbereitung und Durchführung das solidarische Miteinander erhöhen und das kreisweite  " Wir -Gefühl " insbesondere gegen Rechts stärken.

Für Künstler /Kulturschaffende / Musiker / Nachwuchsgruppen  wäre die Großveranstaltung ein

Anreiz und Förderung zugleich !

 

* Auch andere Städte ,Organisationen wie z.B. IGM-Hattingen können sich mit ihren  Antikriegstagsveranstaltungen anschließen, ergänzen ,kooperieren oder zeitlich versetzt ihre Veranstaltungen planen.

 

Dies ist der Rahmen für die Konzeption des Internationalen Friedensfestival.

 

Da wir bei unserer Programmplanung in den nächsten Tagen  den Veranstaltungsort festlegen wollen und gegenüber dem EN-Kreis das Rahmenprogramm zur finanziellen Förderung vorlegen wollen bitten wir uns mitzuteilen ,ob unser Anliegen  durch die Stadt Sprockhövel unterstützt wird. Insbesondere bei der Bereitstellung der Räumlichkeiten  und der organisatorischen und technischen Unterstützung .

Weitere Einzelheiten können wir bei Gesprächsterminen erörtern und klären

 

Mit freundlichen Grüßen

 

************************

 

Internationales Friedensfestival

EN

1. September 2001-Antikriegstag

in Sprockhövel/Haßlinghausen

in und um der Sporthalle

Musik-und Kulturprogramm

mit der

Musik-und Kulturinitiative 2001

EN-Künstler zeigen Zivilcourage

 

zwischen Rathaus und Gesamtschule

mit

 

Freundschaftsmarkt

(internationale Essen-u.Getränkestände, Basar,Kleinkultur)

sowie

Friedensstraße

(Infostände ,Büchertische,Kleinkunst,Aktionen etc.)

  

Beteiligte am Freundschaftsmarkt und an der Friedensstraße :

Alle interessierten Friedens-und Antifa-Gruppen ,Bündnisse für Toleranz und Zivilcourage,Vereine u. Verbände,Organisationen ,Schulen und Jugendeinrichtungen-organisationen

 die zum Thema Frieden und gegen Neofaschismus

etwas beitragen möchten bzw. sich solidarisch zum Thema zeigen.

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2.Internationales Friedensfestival EN – Friedensmarathon

Ort: Hagener Str.380 ,Ecke Dammstr.1; 58285 Gevelsberg in und um

                              den Kinder und Jugendtreff Vogelsang

                   0 –7 Uhr        7 – 9 Uhr      9 – 12 Uhr     12 – 15 Uhr       15 – 18 Uhr     18 – 22 Uhr         22 – 24 Uhr

 Mitternachtsspitzen-             Friedens-     Kinderaktionen   Cultureintopf         Spirit of Peace   Abendprogramm    Spätprogramm

 

So. 1.9.2002 – Beginn 11.01 Uhr Eröffnung und Begrüßung mit Bürgermeister Dr.Klaus Solmecke

 

Tagesprogramm

 bis 18 Uhr

Eröffnungszermonie

11,01

Musikgruppe

(11,15-14 Uhr)

“Schall &Rausch“

Internationale Tänze

JuZ-Haßlinghausen

14-15 Uhr

PDS-Forum

(15-18 Uhr)

Abendprogramm

18 bis 24 Uhr

Musikgruppe

“Mr.Bongo

 

“ Mr.Bongo”

 

“ Mr.Bongo”

 

 “ Mr.Bongo”

 

Hier soll das Programm durch mitwirkende Akteure ausgefüllt werden!! (Stand 22.7.2002)

Beim CulturClubCourage bitte anmelden !

Telefax:02332-557097 Email:

Programm:

 

Zeiten

Schwerpunkte

 

         0 – 7 Uhr                            Mitternachtsspitzenprogramm

7 – 9 Uhr

9 –12 Uhr

12 –15 Uhr

15 – 18 Uhr

18-22 Uhr

22-24 Uhr

0 – 7 Uhr

Mo.1.-2.9.02

Mitternachts-

Spitzenprogramm

 

Kunst-und Aktions-

nacht für den Frieden

-Workshop-

Friedens-

frühstück

 

 

 

LIVE CONCERT

Band: NEUROPATIA      

Ab 19 Uhr   (Punk ) Szprotawa( Polen )

LIVE CONCERT

Bands:USCHI.M.

Cookies Nr.1

 

0 - 7Uhr

Di.2.-3.9.02

 

Friedenslieder

der Friedensbewegung

 

Friedens-

frühstück

Intern.

Tänze

 

 

Techno-Party

International

0 - 7 Uhr

Mi.3.-4.9.02

Folk Nacht –Liebes-

und Friedenslieder

Friedens-

frühstück

 

Intern.

Tänze

 

Forum :Bündnis 90-

            Die Grünen

 

0 -7 Uhr

Do.4 .- 5.9.02

Literatur – Nacht

Gedichte und Geschichten

Gegen Krieg und Gewalt

Friedens-

frühstück

 

MUSIK  FOR PEACE

11,30-13 Haupt.schule

Alte Geer: VOICES

NEUROPATIA

 

Intern.

Tänze

(Ju.Haß.)

Hipp-Hopp-Party

 

-Dance+Actions-

 

0 - 7 Uhr

Fr.5. - 6.9.02

Bob Dylan ,Donovan…

-Make Peace not War-

Das waren Zeiten…..!

Friedens-

frühstück

FRIEDENS-

LIEDER

SCHÜLER

GS-HOLS-

KAMP

WITTEN

 

 

Intern.

Tänze

PEACE CONCERT

 

Ab 19 Uhr Bands:

Dekadenz

PEACE CONCERT

 

PAIN Magement

Parricide Eve

0 – 7 Uhr

Sa.6. – 7.9.02

Peace –Party

Reggae,Hipp Hopp,

Afro Latin Musik

 

Friedens-

frühstück

10-12 UHR

MUSIKGR.

Schall &

Rausch

 

JUSO-

Forum

    CONCERT   FOR

  Ab 20 Uhr Bands:

  Mr.Bongo and Guest

 

 PEACE

bis 23 Uhr

+ Rubbisch

0 – 7 Uhr

So.7. – 8.9.02

Filmnacht

 23- 3 + 7 Uhr

Friedens-

frühstück

 

 

SPD-

Forum

Talke u. Diskussion

> Friedensthema

Literatur-

vorstellungen

0 – 7Uhr

Mo.8. –9.02

Schach-Matt dem Krieg

Friedens-

frühstück

 

 

MUSIKGRUPPE

         17- 19 Uhr

SCALL& RAUSCH

Multi Kulti

Internationale

Solidarität

0 – 7 Uhr

Di. 9. – 10.9.02

Medien +Frieden

Friedens-

frühstück

 

 

 

Künstler für den

           -Auftritt aller

Frieden

Künstler-

0 – 7 Uhr

Mi. 10. – 11.9-02

Surfen for Peace

-Internet …International

Friedens-

frühstück

 

11.11. Uhr

 09.02

 Ende

 

 

 

 

Aktionen

Literaturwett-

bewerb   der

Initiative

„Gesicht         

Zeigen im

EN “- Kreis

 

 

 

     

Ausstellung

und Infor mation

der VVN-Bund

der Antifasch

histen-EN

 

 

 

 

     

Infos von   :

Deutsche Friedens

nsgesellschaft

-DFG-VK

 

 

************************

Verantwortlich für die Organisation : Karlheinz Berger-Frerich

Leider sind die weiteren Jahre aus finanziellen Gründen die Friedensfestivals nicht durchgeführt worden.Es bleibt zu hoffen,das hierfür wieder Anstrengungen unternommen werden um die Friedensfestivals auf Kreisebene wieder aufzuleben!!

Wer Interesse daran hat (ob Künstler ,Sponsor oder Politiker) wende sich bitte unter der E-Mail > ccc.en@gmx.de  an

das Kommunikationsmedium -CulturClubCourage z.H. Karlheinz Berger-Frerich   

(  Stand: 26.8.07)

 

http://www.musikertreff-hagen.de/master.php?kat=1124culturclubcourage@t-online.de

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!