Zurück

Zurückliegende Veranstaltungen im EN-und Umkreis

 

THEMA DES MONATS NOVEMBER 2007

 

     

Sa 13.10.07 WERK°STADT Witten,Mannesmannstr. 6, Einlass 16.00 Fest 113 präsentiert vom Partnerschaftsverein Witten mit der Musikgruppe aus Witten SCHALL&RAUSCH * * * *
Dienstag, 20. November 2007 , IGM-Bildungszentrum Sprockhövel,19.00 Uhr, Bierstube Liederabend mit: Peter Jörn Rüddenklau Liedermacher aus Hattingen
 

 Esther Bejarano  eine der letzten prominenten Zeitzeuginnen kommt nach Dortmund...mehr unten

Dieses mal wird sie im Rahmen unserer Bildungsreihe "Dortmunder Antifa Gespräche" aus ihrer Autobiographie "Wir leben trotzdem" lesen. Unterstützt wird sie von ihrer Ko-Autorin, der Journalistin Birgit Gärtner.

Die Veranstaltung des " Bündnis Dortmund gegen Rechts" mit Esther Bejarano am Sonntag, den 11. November um 15 Uhr im Wichernhaus, Stollenstraße 36, ist der  diesjähriger Beitag zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938.

 Carl-von-Ossietzky-Preisträgerin für Menschenrechte >  http://de.wikipedia.org/wiki/Carl-von-Ossietzky-Medaille 

Esther Bejarano, Auschwitz-Überlebende und Vorsitzende des Auschwitzkomitees wieder bei uns begrüßen zu können. Am 1. September hat sie auf dem Platz der alten Synagoge mit einer aufrüttelnden Rede gegen Faschismus und Krieg ihre Zuhörer tief beeindruckt.
Dieses mal wird sie im Rahmen unserer Bildungsreihe "Dortmunder Antifa Gespräche" aus ihrer Autobiographie "Wir leben trotzdem"
lesen. Unterstützt wird sie von ihrer Ko-Autorin, der Journalistin Birgit Gärtner.   

In ihrem Buch beschreibt sie die furchtbare Zeit in der Hölle von Auschwitz, die sie als Mitglied des Mädchenorchesters überlebt hat, ihr bewegtes Leben in Palästina und Israel und schließlich in Deutschland. Als Mitglied der VVN/BdA kämpft sie heute gegen den wieder erstarkten Antisemitismus und Rassismus.
Esther Bejarano ist eine der letzten prominenten Zeitzeuginnen. Sie engagiert sich als Musikerin und Rednerin für eine friedliche und gerechte Welt.

Mehr über Esther Bejarano siehe auch >> http://www.beepworld.de/members48/culturclubcourage/ehrenmitglieder.htm http://www.beepworld.de/members48/culturclubcourage/derclub-reverenzen.htm

Vorankündigung:  WITTEN  > Samstag , den 21.01.2006

FEST DER SOLIDARITÄT > Beginn 11 Uhr - Rathausplatz

> Motto :  " Volle Bürgerrechte für Migrantinnen u.Migranten

DEMONTRATION > Beginn 12 Uhr - Rathausplatz

> Motto : " Gegen soziale Ausgrenzung und rassistische Asylpolitik "

Veranstalter: Bündnis von Menschenrechtsgruppen,Flüchtlingsinitiativen ;Jugendverbänden,antifaschistischen Gruppen und VVN-Bund der AntifaschistInnen in und um den EN -Kreis

Weitere Unterstützer z.B. Parteien ,Kirchen,Gewerkschaften sind erwünscht

Kontakt: Stefan Schmidt,Witten ,Tel.0230-2697395 ; Email>st.logeschmidt@web.de   

Karlheinz Berger-Frerich(VVN-BdA KV-EN),Tel.02332-557097;Email> vvn.bda.en@gmx.de

 

 

 

 Aktuell Stand 11.6.2005

 

Aus dem Programm


Pünktlich zum Sommerbeginn findet vom 24.-26. Juni 2005 in Dortmund im Revierpark Wischlingen das UZ-Pressefest statt.  

Ein Internationales Volksfest für Frieden und Internationale

Was ist los?uzst12.jpg

Auf diesen Seiten geben wir einen Überblick über das, was wo und wann an allen drei Tagen des Festes los ist. (Änderungen vorbehalten)

3 Tage - 3 Themen - 1 Fest!

Das Thema am Freitag, 24. Juni: "Hoch die internationale Solidarität!" Das Programm auf der Hauptbühne wird von der kubanischen Gruppe Sincopa gestaltet. Parallel dazu finden Veranstaltungen in der "Casa Cuba" statt.

Das Thema am Samstag, 25. Juni: "Arbeitsplätze statt Kriegseinsätze - gemeinsam gegen Sozialklau und Kriegspolitik!" Neben Diskussionsforen, Lesungen mit bekannten Autoren in der Literaturhalle/Foyer sowie Veranstaltungen mit Dietrich Kittner und Quijote im Freizeithaus wird ein mehrstündiges Programm auf der Hauptbühne geboten: Mit Brings aus Köln, Konstantin Wecker und Gruppe sowie mit der Gruppe Sincopa.

Das Thema am Sonntag, 26. Juni: "Bunt statt braun - gegen Ausländerfeindlichkeit und Neofaschismus!" Auf der Hauptbühne wird ein Blues- und Soulprogramm geboten; türkische und kurdische Gruppen sowie Frank Baier und "Sons of Gastarbeita" treten auf.

Am 25. und 26. Juni wird es ein großes Kinderfest geben - jeweils ab 11 Uhr; dort tritt u. a. die Artistenschule Dresden auf.

Ein Wiedersehen gibt es für viele mit der Sands Family aus Irland.

Lageplan

Mehr Infos unter >>> http://www.dkp-online.de/pressefest/2005/

Bilder von den Pressefesten davor >>>>

uzsh06.jpg

uzsh05.jpgSänger der Rockgruppe "Brings"

uzsh08.jpg                                                   "Väterchen Franz"Degenhard mit Sohn

uzsh20.jpg Lieder für den Frieden

uzsh45.jpguzsh42.jpgKunst und Literatur

uzsh26.jpguzst02.jpgImmer in Bewegung

uzst49.jpguzst52.jpgLiebe          ist auch dabei

uzst66.jpg              und viel  A.....,sowie mehr... Solidarität 

 

 

8.Mai 2005 - Tag der Befreiung

Einen Beitrag hierzu will die VVN-BdA EN leisten. Mit dem Historiker
Eberhard Czichon hat die VVN-BdA einen international anerkannten Fachmann
zu dem Thema

         "WER VERHALF HITLER ZUR MACHT?"

gewinnen können. Der Autor des gleichnamigen Standardwerks wird seine
Forschungsergebnisse darstellen und über gegenwärtige Entwicklungen dis-
kutieren.
          MITTWOCH, 11. Mai 2005
          Ratskeller Witten
          19.00 Uhr

Karla Leonartz-Aksu
Mitglied des Vorstands VVN-BdA EN

Hintergrundinformationen zum 60.Jahrestag und Holocaust

unter den u.g.links:

Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora / Freundeskreis eV
Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora Freundeskreis eV. Politische Arbeit zu Buchenwald
sichern! Hintergrund. Ziele und Zwecke. Vorstand. Mitgliedschaft. "Die Glocke ...
www.lagergemeinschaft-buchenwald.de / - 9k

Ausschnitt aus einer Straenkarte: Das Fritz Bauer Institut auf dem Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe-Universitt.Fritz Bauer Institut
Stiftung des bürgerlichen Rechts
Grüneburgplatz 1 · D-60323 Frankfurt am Main
Fritz Bauer Institute
Study- and Documentation Center
on the History and Impact of the Holocaust

Telefon: 0 69–79 83 22–40 · Fax: –41 ·
E-mail       Internet: www.fritz-bauer-institut.de

 

****************************************************************************************************************************************

Magazin: "Blick nach Rechts

"www.bnr.de /aktiv/veranstaltungskalender/ veranstaltungen 0105/60jahrestagderbefreiungvonauschwitz/ - 11k

**************************************************************************************************************************************** 

VVN-BdA Berlin eV | Veranstaltungen | 60. Jahrestag der Befreiung ...

... Veranstaltungen. Gedenken: 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. 27. Januar 2005 // 18:00 Uhr Jüdisches ...
berlin.vvn-bda.org/veranstaltungen.php3?id=54 - 25k -

*****************************************************************************************************************************************

antifa
Magazin für antifaschistische Politik und Kultur
Postanschrift: Redaktion antifa   Franz-Mehring-Platz 1,10243 Berlin
Telefon: +49 30 29 784 175  Telefax:+49 30 29 784 179  

E-Mail: antifa-redaktion @ vvn-bda.de Hompage: www.antifa.vvn-bda.de    11. Jan. 2005

**************************************************************************************************************************************

dokumentationsarchiv   >>> www .dokklarsfeld.de
c/o interkulturelles zentrum, rheinallee 3d, 55116 mainz;  Fax: (+49) +1805 39160 - 91739;  Email  mail


 

 

 
    
 

 

 

                      Empfehlenswerte Veranstaltungen

           

  Zum 60.Jahrestag nach dem 2.Weltkrieg 

         und der Befreiung vom Faschismus

 

 

 

                             Ossietzkymedaille für Esther Bejarano - Nordwestradio
... Anlässlich der Produktion von "Wooden Shoes" in der Hörspielabteilung von Radio
Bremen sprach Silke Behl mit Esther Bejarano. Wiederholung: Sonntag, 12.
...
www.radiobremen.de/nordwestradio/hoerspiel/ wooden_shoes/bejarano_ossietzkymedaille.html  - 21k

 

 

                                           Zurückliegendes aus 2004

Das am 3.3.2004 gebildete Aktionsbündnis im Ennepe-Ruhrkreis ruft zur Teilnahme an den Demonstrationen auf ,die am Samstag,den 3.April 2004 im Rahmen des europäischen Aktionstages mit dem Motto " Aufstehen für soziale Gerechtigkeit "  europaweit durchgeführt werden.

Demonstration in Köln am 3.4.04

Busabfahrtszeiten im EN-Kreis:

Wetter > 8,30 Uhr Bahnhof WETTER

Gevelsberg > 9,00 Uhr Gevelsberg DGB-Haus

Hattingen > 9,00 Uhr Hattingen Reschop

Witten > 9.00 Uhr IG-Metall Haus

Anmeldungen:

IGM-Verwaltungstelle Witten Tel. 02303-281290

IGM-Verwaltugsstelle Gevelsberg Tel. 02332-78960

ver.di Bezirk Ennepe-Ruhr (Gevelsberg) Tel. 02332-75860

****************************************************************************************

 

Die Ausstellung ist eröffnet

 Besuchen Sie die Ausstellung bis 26.2.2004

Einzelpersonen , Gruppen , Schulen sind willkommen !

.

>Sonntag ,25.Januar 04 , 11 Uhr  -Gevelsberg, Mittelstr. 86-88 ,Bürgerzentrum (VHS)   Eröffnung der Ausstellung >> Auschwitz und ich <<

Es sprechen: Dr. Klaus Solmecke - Bürgermeister/Gevelsberg

Prof.Dr.Hans Mommsen >> Der Weg nach Auschwitz als Zentrum der       europäischen "Endlösung"" <<

Musik : Dr.Aaron Eckstaedt (Akkordeon) Klesmer und jiddische Lieder

Dauer der Ausstellung 25.1. bis 26.2.2004

Veranstalter: VHS-Ennepe-Ruhr-Süd und Runder Tisch gegen Gewalt Gevelsberg mit Unterstützung AVU ,Evang. Kirchenkreis Schwelm

Auschwitz - ungefähr 60 Kilometer westlich von Krakau gelegen - war das größte nationalsozialistische Konzentrationslager. Es wurde 1940 auf Befehl von Heinrich Himmler errichtet und diente sowohl als Arbeitslager als auch - ab 1941- als Vernichtungslager.

Am 27.Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen - die Rote Amee- das Lager. Heute ist das Konzentrationslager " Auschwitz " Gedenkstätte.

Seit 1996 ist der 27 Januar, der Tag der Befreiung des Lagers " Auschwitz" , in der BRD offizieller Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus.

 

 

 

Aaron Eckstaedt ist als Akkordeonist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und war u.a.Mitglied im Ensemble von Giora Feidman.Er ist Musikwissenschftler und Autor von Schriften zur Musikpädagogik und jüdischerMusik

Dr.Aaron Eckstaedt> 24.Januar 04 ; 19,30 -21,45 Uhr - Schwelm , Haus Martfeld

Veranstalter VHS-Ennepe-Ruhr-Süd

***********************************************************************************

Berichte aus der Vergangenheit:

Das aktuelle Thema: Sozialabbau und Gegenwehr

Aktionsbündnis Ennepe-Ruhr-Kreis am 3.3.2004 gebildet

Das lokale AKTIONSKOMITEE- EN mit den Mitliedern :

ver.di-EN ,IG-Metall Witten, IG-Metall Gevelsberg-Hattingen ,

PDS EN-Süd , Sozialverband Deutschland Witten-EN ,

und ATTAC -Gruppen Hattingen und Witten ruft auf :

 Aufstehen für soziale Gerechtigkeit Demo am Sa.den 3.4.04 in Köln

Abfahrtsorte und Zeiten > siehe unter Veranstaltungen (oben)

*********************************************************************

>>volksinitiative  >Jugend braucht Zukunft-Für Absicherung der Kinder-und Jugend-Sozialarbeit

Riesen Erfolg:66000 Stimmen wurden gebraucht ! Über 100.000 Stimmen sind abgegeben worden!(Stand 28.1.2004)

NEU>> Eine starke Bewegung gegen Sozialabbau

Bündnis soziale Bewegung gegen Sozialabbau in NRW > siehe unter www.verdi.de/nrw/lbz/buendnis_soziale_bewegung

siehe hierzu auch unter:

> www.beepworld.de/members62/pds-en-sued  

www.pds-hagen.de und www.pds-nrw.de

und www.pds-online.de/politik/agenda_sozial/index.htm

und unter dem Menü Aktionen anderer Gruppen

Bilder von Demo des Sozialforum Witten am 18.10.03

www.arbeiterfotografie.com/reportage

Neu > bundesweite Aktionskonferenz

vom 17.-18.1.04 in Frankfurt a.M.> www.alle-gemeinsam-gegen-sozialkahlschlag.de/

 Einladung zum

" Tag der offenen Tür " 

der PDS- Hagen-Ennepe-Ruhr 

am Samstag, den 29.11.2003  - 11 - 24  Uhr

mit PDS-Politiker zum anfassen , die PDS-Gruppen Hagen , Witten, EN-Süd

stellen sich vor , Info-Stände ,Soli-Basar, Büchertisch etc.

Essens-und Getränke-Bistro , Exotische Getränke , Allerwelt-Kaffee etc.

Medien - Video , Internet , Musik

ab 19-24 Uhr Filmabend mit den Filmen:

" Rosa Luxemburg " und  " Schindlers Liste "

oder " Die Mörder sind unter uns "

 

in den Räumen des CulturClubCourage

in der Mühlenstr.29 in Gevelsberg 

Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung :

Jürgen Wolf ( Mitglied im Stadtrat der Stadt Witten )

Ramona Lipke ( Sprecherin der PDS-Hagen )

Ralf Sondermeyer

(  PDS-Hagen/Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Enthinderungspolitik in der PDS-NRW )

Manfred Weber ( Bundestagskandidat PDS-Hagen )

Karlheinz Berger-Frerich ( Sprecher-PDS-EN-Süd / Landratskandidat )

Christian Kerlen ( Sprecher der PDS-Jugend HA -EN )

Die drei PDS - Ortsgruppen sowie die PDS-Jugend werden hierbei mit einzelnen Info-Materialien bzw.     Ständen die politische Arbeit in der Region darstellen.   Hierbei werden auch Medien wie Internet und Computer eingesetzt.

 

Informieren Sie sich , schauen Sie mal vorbei bei Getränken und Imbiss

*****************************************************************************************

               Im neuen  > filmriss kino gevelsberg 

                         Rosendahlerstr.18 ( Mittelstr. > neben Lokal Pub 18 )

      Di. 16.12.03 um 20 Uhr > Rosenstrasse <  mit Margarete von Trotta

      Mi  17.12.03 um 17,30  und 20 Uhr > Rosenstrasse < mit Margarete von Trotta

      135 Min., FSK: ab 12 J. Eintritt: Jugendl. 4,-€ ; Erwachsene 5,-€

          Ein gefühlvolles Melodrama über eine wichtige  Widerstandsepisode                                                           des  Dritten Reiches >               

        Nur die Liebe zählt : Im Jahre 1943 demonstrieren einige Frauen    vor      einem  Gestapo- Internierungslager in der Berliner Rosenstraße für die Freilassung ihre dort    inhaftierten  jüdischen  Ehemänner  und Familienmitglieder. Aus wenigen Mutigen werden bald hunderte, es kommt zu  lautstarkem Protest , bis die Nazis schließlich einlenken und die Männer frei lassen. Jahre später macht sich  eine New Yorker Jornalistin daran , die Ereignisse von damals anhand Zeitzeugenberichten zu rekonstruieren.     Mit  Katja Riemann ( ausgezeichnet als Beste Hauptdarstellerin in Venedig 2003 ) , Maria Schrader und Jürgen Vogel in den Rollen ihres Lebens.

**********************************************************************************          

9./10.November 1938 reichs-weite antijüdische Pogrome der Nazis als Auftakt zum Holocaust gegen die Juden

Veranstalter : VHS Ennepe-Ruhr-Süd : Tel.:02332-9186-112 e-mail:  bae@vhs-en-sued.de  ; www.vhs-ennepe-ruhr-sued.de

Aktionen gegen den Irak- Krieg

 

Gevelsberg:    Friedensfeuer als Mahnwache gegen den Irak-Krieg

                     jeden Samstag von 10, 30 Uhr bis 12 Uhr in der Fußgängerzone (Innenstadt)

Wir haben mit der Ostermarschveranstaltung am Samstag,den 19.4.03

das Friedensfeuer als Mahnwache beendet .

Weitere Aktionen gegen den Krieg werden an dieser Stelle veröffentlicht.

Ennepe-Ruhr-Kreis :                

                 OSTERMARSCH 2003

            Auftaktveranstaltung für den EN-Südkreis am Ostersamstag, den 19.April 2003 von 11-12 Uhr beim Friedensfeuer in Gevelsberg (Fussgängerzone).

Fahrt zum Friedensfest nach Dortmund am Ostermontag, den 21.April 2003

Treff 14 Uhr am IGM-Gerwerkschaftshaus in Gevelsberg

Wir waren dabei! Im nächsten Jahr hoffen wir den

Ostermarsch auch im EN-Kreis wieder zu unseren

Friedensaktivitäten einzubauen !

Wir bitten alle Friedensgruppen sich beim

CulturClubCourage zu melden,damit

wir den Ostermarsch 2004 jetzt schon

vorbereiten können.

Tel.u. Fax 02332-557097

Email:CCC.EN@gmx.de

 

2 kreisweite Friedensfestivals 

  Stand 14 4.4.2001

 

Antifa-Aktionstage Mai 2001

---------------------------------------------------------------------------------

Du wirst befreit !?

1.EN-kreisweite

Kulturveranstaltung

zum

8.Mai (Dienstag) 2001 - Tag der Befreiung

im IGM-Bildungszentrum Sprockhövel(Obersprockhövel)

Großer Saal ,Einlaß: 19 Uhr,Beginn: 19,30 bis ca 23 Uhr

Musik- und Kulturprogramm mit der

Musik-und Kulturinitiative 2001

EN-Künstler zeigen Zivilcourage

Programm:

1.  Teil : Texte und Lieder

mit

* Liedermacher Peter Jörn Rüddenklau/Hattingen

*Liedermachertrio " Schall & Rausch " / Witten

*Liedermacher Matthias Hiegemann "Mr. Bongo"/Gevelsberg

*Esemble aus versch.Kulturkreisen "TrancerT" /Witten

2. Teil : Musikbeiträge von Pop bis Rock

mit

*Melodischer Pop-Band"Wilde Ruhe "/Schwelm(angefragt)

*Punk-Rock-Band " Abfall " / Witten

* Ska -Band " The incredible Derrick"/EN-Kreis

* Band " Aku. V.I.P.E.S "/ Gevelsberg

mit

Informationständen weitere Unterstützer:

 Musikgruppe`" Trancert"/Witten,

Galerie u. Atelier Marjana Scheriau/Witten  

 

Veranstalter:

Kreisvereinigung Ennepe-Ruhr der

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten/innen (VVN-BdA/EN)

Arbeitskreis Antifaschismus / Ennepe-Ruhr (AkA-EN)

Solibeitrag : 5,-- DM

*******************************

29.3. 2001 (Autor Karlheinz Berger-Frerich)

Konzeption des

 

Internationales Friedensfestival 2001  in  Sprockhövel

 

.

Im EN-Kreis haben sich in den letzten Monaten erfreulicherweise einige Bündnisse und  Arbeitskreise gegen Rechts / Neofaschismus gebildet .

Unser Arbeitskreis -AkA-EN der in den letzten 2 Jahren in  Koodination mit der VVN-BdA/EN auf vielfälltiger Weise an die Themen Frieden und Antifaschismus

Arbeitete und hier im Kreis entsprechende Wirkung erzeugte, hat sich als Arbeitsprogrammschwerpunkt vorgenommen ein kreisweites Friedensfest-festival zum 1.September 2001 zu organisieren.

Wie bekannt hat eine Juri des EN -Kreises unter der Leitung des Landrates beschlossen uns für dieses Projekt  aus den Landesmitteln gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit grundsätzlich auch finanziell zu fördern.

Mittlerweile hat sich  auf  Anregung der VVN-BdA/EN eine Musik-und Kulturinitiative " EN-Künstler zeigen zivilcourage " gebildet, die dieses Friedensfestival auch unterstützen will.

Aus verschiedenen Überlegungen heraus wurde daher der Vorschlag gemacht dieses Friedensfest-festival in Sprockhövel durchzuführen.

Am 27.3.2001 hat sich der Arbeitskreis (AkA/EN) auf einer Sitzung  im IGM-Bildungszentrum Sprockhövel folgende Kriterien für das Friedensfestival festgelegt :

Kriterien / Konzeption

 

>  Das Friedensfest findet jährlich zum 1.September dem Antikriegstag im EN statt

 

>  Das Friedensfest  führt den Namen  :  Internationales   Friedensfestival

 

>  Das Internationale Friedensfestival 2001 findet in Sprockhövel statt

 

>  Im Jahr 2002 soll dieses Festival in Witten stattfinden.

>  In den weiteren Jahren soll dieses Fest in jeweils einer anderen Stadt des

EN-Kreises durchgeführt werden.

>  Das Internationale Friedensfestival soll möglichts im Zentrum der Städte

durchgeführt werden , um möglicht breite Kreise der Bevölkerung anzusprechen.

 

>  Die Bestandteile des Friedensfestivals sind : a) Musik -u. Kulturprogramm

b) Internationaler Freundschaftsmarkt

c) Internationale Friedensstraße

d) Aktionen und sportliche Aktivitäten

werden bei Bedarf / Möglichkeit

angeboten

>  Einbezogen , insbesondere für die Bereiche  b) und c) sollen alle Initiativen ,Gruppen,

Organisationen die sich für den Frieden engagieren , insbesondere die Bündnisse für

Toleranz  und Zivilcourage gegen Rechts der einzelnen EN-Städte.

>  Zielgruppen sind Kinder , Jugendliche und Erwachsene , wobei beim Musikprogramm

der Schwerpunkt für Junge Menschen ausgerichtet werden soll.

 

 

Hierbei sind folgende konzeptionelle Überlegungen gemacht worden :

 

- Zum Antikriegstag /1.September wurden in den zurückliegenden Jahren gerade von den Gewerkschaften IGM, DGB,DGB-Jugend zur Erinnerung an den Überfall der Hitler- Wehrmacht auf Polen und Beginn des 2. Weltkrieges ,Veranstaltungen durchgeführt.

Es wäre daher sinnvoll,daß diese Veranstaltung mit und durch gewerkschaftliche Einrichtungen /Organisationen unterstützt werden, insbesondere durch die DGB-Jugend ,den DGB ,der Ver.di, der IGM des EN Kreises

-  Organisatorisch und räumlich bietet sich die Sporthalle in Haßlinghausen und dessen Vorplatzbereich ( Parkplatz ,Jugendzentrum etc.)    hierzu bestens an.

Sowohl von der räumlichen Beschaffenheit ( Saal, Bühne ,Technik , Gruppen- und Umkleideräume,  etc) ist die Sporthalle hierzu gut geeignet.

Auch außerhalb des festen Gebäudes ,bietet sich der Vorraum , Freifläche ( Wiese ) und die Parkmöglichkeiten  für die Veranstaltungszwecke sehr gut an.

Insgesamt ist liegt die Örtlichkeit in Sprockhövel  relativ in der Mitte des EN-Kreises und somit im Zentrum der Städte. Die Anbindung durch den  Busbahnhof zu den anderen Städten ist ebenfalls von Vorteil.

Die umliegenden Einrichtungen , wie Jugendzentrum , Gemeinschaftsgrundschule, Gesamtschule ,Fußballplatz usw. bieten Möglichkeiten der Zusammenarbeit

 

 

-   Das Friedensfest-festival hat nach unsere Vorstellungen inhaltlich folgende Konzeption:

* es soll die o.g. Hintergründe zum 2. Weltkrieg, Verbrechen des Naziregimes ,und den Widerstand hierzu in Erinnerung bringen ,sowie für die heutige Zeit den Friedenswillen , die Zivilcourage und damit den Kampf gegen Neofaschismus ,rechter Gewalt  und rechtsgerichteter Politik  stärken.

* es soll für den EN-Kreis der Start für ein jährlich wiederholendes  kreisweites internationales Friedensfestival sein.

An der organisatorischen Durchführung sollen insbesondere die Gewerkschaften und die antifaschistischen Initiativen und Bündnisse beteiligt sein.

Aus Erfahrungen mit ähnlichen Großprojekten werden die jährlich gewonnen Erfahrungen bei diesem Langzeitprojekt zur Weiterentwicklung  verwertet.

 

* es soll ein Musik- und Kulturprogramm ( Künstler, Musiker , evtl. Theater, Kabarett etc.) organisiert

werden.Hierzu bietet sich die Sporthalle an oder ggf. der Eingangsbereich .

 

* es sollen insbesondere alle Gruppen,Initiativen,Bündnisse, Organisationen ,Einrichtungen etc. des EN-

Kreises angesprochen /eingeladen werden , die sich für Frieden , gegen Neofaschismus  und für

solidarisches   zusammenstehen gegen Rechts egagieren und hierzu etwas zusagen haben etc.

Dies soll in Form eines Internationalen Freundschaftsmarktes und  einer Friedensstraße

umgesetzt werden. Dies kann geschehen durch Infostände,Büchertische ,Basarangebote, Ausstellungen,

Ess-und Getränkestände , Kleinprojekte/ Spielangebote , Kleinangebote ( Tanz ,Sketsche,malen etc).

Hierzu bietet sich der Eingangsbereich  und Parkplatz vor der Sporthalle   an ,ggf im nahen Umfeld.

 

* Für die Stadt Sprockhövel  hat es den Vorteil , daß sie  als erste Stadt des EN-Kreises  diese Festival

bieten kann , sie leistet damit einen konkreten und wirksammen Beitrag  für Toleranz und Zivilcourage .

Der Bevölkerung und insbesondere der Jugend werden hierdurch konkrete Beiträge ,

Möglichkeiten  und Perspektiven zur Friedensstiftung  geboten.

 

 

* Für die Veranstalter und Organisationen des EN-Kreises wird die regelmäßige Vorbereitung und Durchführung das solidarische Miteinander erhöhen und das kreisweite  " Wir -Gefühl " insbesondere gegen Rechts stärken.

Für Künstler /Kulturschaffende / Musiker / Nachwuchsgruppen  wäre die Großveranstaltung ein

Anreiz und Förderung zugleich

 

* Auch andere Städte ,Organisationen wie z.B. IGM-Hattingen können sich mit ihren  Antikriegstagsveranstaltungen anschließen, ergänzen ,kooperieren oder zeitlich versetzt ihre Veranstaltungen planen.

 

Dies ist der Rahmen für die Konzeption des Internationalen Friedensfestival.

 

Da wir bei unserer Programmplanung in den nächsten Tagen  den Veranstaltungsort festlegen wollen und gegenüber dem EN-Kreis das Rahmenprogramm zur finanziellen Förderung vorlegen wollen bitten wir uns mitzuteilen ,ob unser Anliegen  durch die Stadt Sprockhövel unterstützt wird. Insbesondere bei der Bereitstellung der Räumlichkeiten  und der organisatorischen und technischen Unterstützung .

Weitere Einzelheiten können wir bei Gesprächsterminen erörtern und klären

 

Mit freundlichen Grüßen

 

**********************

 

Internationales Friedensfestival

EN

1. September 2001-Antikriegstag

in Sprockhövel/Haßlinghausen

in und um der Sporthalle

Musik-und Kulturprogramm

mit der

Musik-und Kulturinitiative 2001

EN-Künstler zeigen Zivilcourage

 

zwischen Rathaus und Gesamtschule

mit

 

Freundschaftsmarkt

(internationale Essen-u.Getränkestände, Basar,Kleinkultur)

sowie

Friedensstraße

(Infostände ,Büchertische,Kleinkunst,Aktionen etc.)

  

Beteiligte am Freundschaftsmarkt und an der Friedensstraße :

Alle interessierten Friedens-und Antifa-Gruppen ,Bündnisse für Toleranz und Zivilcourage,Vereine u. Verbände,Organisationen ,Schulen und Jugendeinrichtungen-organisationen

 die zum Thema Frieden und gegen Neofaschismus

etwas beitragen möchten bzw. sich solidarisch zum Thema zeigen.

 

 

 

2.Internationales Friedensfestival EN – Friedensmarathon

Veranstaltungsschwerpunkte – Planungszeiten

                   0 –7 Uhr        7 – 9 Uhr             9 – 12 Uhr               12 – 15 Uhr               15 – 18 Uhr            18 – 22 Uhr        22 – 24 Uhr

 Mitternachtsspitzen-             Friedens-           Kinderaktionen           Cultureintopf               Spirit of Peace         Abendprogramm    Spätprogramm

 programm                             frühstück           -Kinder,Jugend,Eltern,Senioren-                   - Jugend-         -junge Erwachsene-         -ab 18 Jahre-

 

So. 1.9.2002 – Beginn 11.01 Uhr Eröffnung und Begrüßung mit Bürgermeister Dr.Klaus Solmecke

Tagesprogramm

 bis 18 Uhr

Musikgruppe

“Schall &Rausch“

Internationale Tänze

(JuZ Haßlinghausen)

Salsa,Merengue,Bachata

 

 

Abendprogramm

bis 24 Uhr

Musikgruppe

“Mr.Bongo

Internationale Tänze

(JuZ Haßlinghausen)

Tango Argentina

 

 

 

Hier soll das Programm durch mitwirkende Akteure ausgefüllt werden!!(Stand 4.6.2002)

Dies ist also ein vorläufiges Programm. Jeder Beitrag (10 Minuten bis mehrere Stunden) ist willkommen !!

Beim  CulturClubCourage bitte  anmelden !Telefax:02332-557097

Zeiten

Schwerpunkte

 

         0 – 7 Uhr                            Mitternachtsspitzenprogramm

7 – 9 Uhr

9 – 12 Uhr

12 –15 Uhr

15 – 18 Uhr

18-22 Uhr

22-24 Uhr

0 – 7 Uhr

Mo. 2.9.02

Mitternachts-

Spitzenprogramm

 

 

Kunst-und Aktions-

nacht für den Frieden

 

 

 

 

 

Musikgruppe( Punk )

aus Szprotawa

( Polen )

 

 

 Multi Kulti

0 - 7Uhr

Di. 3.9.02

 

Friedenslieder

 

Internationale

Tänze(JuZ-Haß-

Linghausen)

 

 

Talke u. Diskussion

Internationale

Tänze(JuZ-Haß-

linghausen)

0 - 7 Uhr

Mi. 4.9.02

Folk Nacht –life

 

 

 

Intern.

Tänze

(JuHa)

 

Techno-Party

 

0 -7 Uhr

Do. 5.9.02

 

Literatur - Nacht

 

 

Intern.

Tänze

(JuHa)

 

Hipp-Hopp

 

0 - 7 Uhr

Fr. 6.9.02

Bob Dylan ,Donovan…

-Make Peace not War-

 

 

Friedenslieder-

Schüler 5.-6.

6.Klasse GS-

Holskamp/Witten

 

 

 

Intern.

Tänze

(JuHa)

Multi Kulti

Internationale

Tänze (JuZ-Haß-

Linghausen)

0 – 7 Uhr

Sa. 7.9.02

Peace –Party

Reggae,Hipp Hopp,

Afro Latin Musik

 

 

 

 

Peace Concert

 

0 – 7 Uhr

So. 8.9.02

Filmnacht

 

 

 

 

 

Talke u. Diskussion

 

0 – 7Uhr

Mo. 9.02

Schach-Matt dem Krieg

 

Musikgruppe

„Schal und

 Rausch    

10-12 Uhr

Scha

 

 

 

 

Multi Kulti

International

0 – 7 Uhr

Di.  10.9.02

Medien +Frieden

 

 

 

 

 

Künstler für den

Frieden

0 – 7 Uhr

Mi.  11.9-02

Surfen for Peace

-Internet …International

Musikgruppe

„Schal und Rausch“

 

 

11.11. Uhr

 09.02

Ende

 

 

 

 

 

1.-11.9.02

Ausstellung

des  Antifa-AK

Gevelsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.Internationales Friedensfestival EN – Friedensmarathon

Ort: Hagener Str.380 ,Ecke Dammstr.1; 58285 Gevelsberg in und um

                              den Kinder und Jugendtreff Vogelsang

                      Veranstaltungsschwerpunkte – Planungszeiten

                   0 –7 Uhr        7 – 9 Uhr      9 – 12 Uhr     12 – 15 Uhr       15 – 18 Uhr     18 – 22 Uhr         22 – 24 Uhr

 Mitternachtsspitzen-             Friedens-     Kinderaktionen   Cultureintopf         Spirit of Peace   Abendprogramm    Spätprogramm

 programm                             frühstück     -Kinder,Jugend,Eltern,Senioren-      - Jugend-         -junge Erwachsene-  -ab 18 Jahre-

 

So. 1.9.2002 – Beginn 11.01 Uhr Eröffnung und Begrüßung mit Bürgermeister Dr.Klaus Solmecke

Tagesprogramm

 bis 18 Uhr

Eröffnungszermonie

11,01

Musikgruppe

(11,15-14 Uhr)

“Schall &Rausch“

Internationale Tänze

JuZ-Haßlinghausen

14-15 Uhr

PDS-Forum

(15-18 Uhr)

Abendprogramm

18 bis 24 Uhr

Musikgruppe

“Mr.Bongo

 

“ Mr.Bongo”

 

“ Mr.Bongo”

 

 “ Mr.Bongo”

 

Hier soll das Programm durch mitwirkende Akteure ausgefüllt werden!! (Stand 22.7.2002)

Beim CulturClubCourage bitte anmelden !

Telefax:02332-557097 Email: culturclubcourage@t-online.de

Zeiten

Schwerpunkte

 

         0 – 7 Uhr                            Mitternachtsspitzenprogramm

7 – 9 Uhr

9 –12 Uhr

12 –15 Uhr

15 – 18 Uhr

18-22 Uhr

22-24 Uhr

0 – 7 Uhr

Mo.1.-2.9.02

Mitternachts-

Spitzenprogramm

 

Kunst-und Aktions-

nacht für den Frieden

-Workshop-

Friedens-

frühstück

 

 

 

LIVE CONCERT

Band: NEUROPATIA      

Ab 19 Uhr   (Punk ) Szprotawa( Polen )

LIVE CONCERT

Bands:USCHI.M.

Cookies Nr.1

 

0 - 7Uhr

Di.2.-3.9.02

 

Friedenslieder

der Friedensbewegung

 

Friedens-

frühstück

Intern.

Tänze

 

 

Techno-Party

International

0 - 7 Uhr

Mi.3.-4.9.02

Folk Nacht –Liebes-

und Friedenslieder

Friedens-

frühstück

 

Intern.

Tänze

 

Forum :Bündnis 90-

            Die Grünen

 

0 -7 Uhr

Do.4 .- 5.9.02

Literatur – Nacht

Gedichte und Geschichten

Gegen Krieg und Gewalt

Friedens-

frühstück

 

MUSIK  FOR PEACE

11,30-13 Haupt.schule

Alte Geer: VOICES

NEUROPATIA

 

Intern.

Tänze

(Ju.Haß.)

Hipp-Hopp-Party

 

-Dance+Actions-

 

0 - 7 Uhr

Fr.5. - 6.9.02

Bob Dylan ,Donovan…

-Make Peace not War-

Das waren Zeiten…..!

Friedens-

frühstück

FRIEDENS-

LIEDER

SCHÜLER

GS-HOLS-

KAMP

WITTEN

 

 

Intern.

Tänze

PEACE CONCERT

 

Ab 19 Uhr Bands:

Dekadenz

PEACE CONCERT

 

PAIN Magement

Parricide Eve

0 – 7 Uhr

Sa.6. – 7.9.02

Peace –Party

Reggae,Hipp Hopp,

Afro Latin Musik

 

Friedens-

frühstück

10-12 UHR

MUSIKGR.

Schall &

Rausch

 

JUSO-

Forum

    CONCERT   FOR

  Ab 20 Uhr Bands:

  Mr.Bongo and Guest

 

 PEACE

bis 23 Uhr

+ Rubbisch

0 – 7 Uhr

So.7. – 8.9.02

Filmnacht

 23- 3 + 7 Uhr

Friedens-

frühstück

 

 

SPD-

Forum

Talke u. Diskussion

> Friedensthema

Literatur-

vorstellungen

0 – 7Uhr

Mo.8. –9.02

Schach-Matt dem Krieg

Friedens-

frühstück

 

 

MUSIKGRUPPE

         17- 19 Uhr

SCALL& RAUSCH

Multi Kulti

Internationale

Solidarität

0 – 7 Uhr

Di. 9. – 10.9.02

Medien +Frieden

Friedens-

frühstück

 

 

 

Künstler für den

           -Auftritt aller

Frieden

Künstler-

0 – 7 Uhr

Mi. 10. – 11.9-02

Surfen for Peace

-Internet …International

Friedens-

frühstück

 

11.11. Uhr

 09.02

 Ende

 

 

 

 

Aktionen

Literaturwett-

bewerb   der

Initiative

„Gesicht         

Zeigen im

EN “- Kreis

 

 

 

     

Ausstellung

und Infor mation

der VVN-Bund

der Antifasch

histen-EN

 

 

 

 

     

Infos von   :

Deutsche Friedens

nsgesellschaft

-DFG-VK

 

 

************************
Karlheinz Berger-Frerich

 

Gedenkveranstaltungen im EN-Kreis, als Mahnung gegen den Holocaust

Sprockhövel

Einweihung des Mahnmals für die verfolgten,depotierten und  ermordeten  Familienangehörigen der jüdischen Familie Röttgen aus  Sprockhövel ,am  Sonntag,den 9.November 2003 um 11 Uhr an der  Hauptstr 68 in Niedersprockhövel mit anschließender Gedenkveranstaltung ( Sparkasse Sprockhövel ) 

++++++++++++++++++++++   

 Gevelsberg 

Veranstaltung des CVJM-Gevelsberg zum 60.Jahrestag der Vertreibung der Sinti und Roma in Gevelsberg. Anschliessend antifaschistische Stattrundfahrt. Ebenfalls werden in diesem Rahmen 2 antifaschistische Gedenktafel vom"Runden Tisch gegen Gewalt"der Öffentlichkeit übergeben.

Zeitplan: Sonntag,den 9.November 2003 - JVJM - Heim , Südstraße

13.30 Uhr   Übergabe der Gedenktafeln - Mittelstr.1 und 3 , Hagener Str.2                14.00 Uhr   Beginn der Stattrundfahrt  am Nirgena                       16.00 Uhr   Abschlussveranstaltung auf dem  Stüting im Waldheim                             und  anschließendes   Beisammensein

                                              ++++++++++++++++++++++                                                                                                                                                    

Veranstaltungen im Zusammenhang der Pogrome im Nationalsozialismus 

Gevelsberg:  Do. 13.11.2003 , 19 - 22 Uhr im Gevelsberger Bürgerzentrum

Thema: Unterhaltung und Propaganda im Nationalsozialismus am Beispiel des Filmes " Jud Süß " mit Dr.Torsten Reters >

Kurs-Nr.: 4005a Gebühr: 10 € , Schüler/innen 5 € ( Anmeldung bis 5.11.03)

An diesem Abend werden die Teilnehmer/innen zunächst anhand verschiedener Propagandastreifen aus der Zeit des Nationalsozialismus in die Thematik eingeführt . Im Anschluss daran wird der Film " Jud Süß " gezeigt und analysiert.

 

Sprockhövel:

28.1.2005 ,19 Uhr ,Glückaufhalle in Niedersprockhövel

Esther Bejarano- vom Mädchenorchester in Auschwitz zur Künstlerin für den Frieden.

Wir leben trotzdem

Lesung mit Esther Bejarano und Birgit Gärtner

Veranstalter: Stadt Sprockhövel

mit Stadtbücherei-Förderverein LESEZEICHEN ,

KUNST  U.KULTURINITIATIVE Sprockhövel ev.

Sprockhövler Salon

 

          Justizskandal > Statt gegen Nazitäter wird gegen Antifaschisten ermittelt... VVN-BdA-NRW-Büro am 3.12.03 polizeilich durchsucht !!!!!!!!  >>>>>> klicken Sie hierzu die Homepage der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten/innen NRW (VVN-BdA-NRW) hier unten an :

 > weitere aktuelle Veranstaltungen , Hinweise und Einzelheiten der Veranstaltungen finden Sie unter o.g. Menü  > siehe links-veranstaltungen <  >>>>>>>>>>>>>>  Die Auschwitz - Ausstellung ist in den Räumen der VHS-Gevelsberg eröffnet und geht bis zum 26.Februar 2004.

Besuchen Sie die Ausstellung ! 

>> Auschwitz und ich<<  ..Begegnungen - Momente - Gedanken .Eine Ausstellung in Gevelsberg vom 25.Januar bis 26.Februar 2004 . Eröffnung durch Bürgermeister Dr.Klaus Solmecke mit Prof.Dr.Hans Mommsen. Musik mit Dr. Aaron Eckstaedt ( Akkordeon Klesmer und jiddische Lieder )

Ende der Berichte

Adresse

filmriss kino gevelsberg - Rosendahler Straße 18
58285 Gevelsberg - Tel und Fax: 02332 554118

Mo 31.01.2005 17:45 Mo 31.01.2005 20:00
Deutsche Geschichte
D / Luxenburg, 2004 Regie: Volker Schlöndorff Mit: Ulrich Matthes, August Diehl, Bibiana Beglau u.a Drama Ab 2 Jahren
Ein fiktives und bildgewaltiges Drama auf der Grundlage eines authentischen KZ-Tagebuchs, das mit den Themen Schuld und Vergebung oft übersehene Dimensionen des Genozids aufgreift. mehr...
 
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

CheDie Reise des jungen Che Bild  kommt am 24.,25.u.26.1.05 nach Gevelsberg...

mehr unter Menü: links-kulturChe Guevara-Wandbild in Kuba

                                                                  
vergrern
Che Guevara-Wandbild in Kuba
''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

 

DOKUMENTATION ZUR ENTWICKLUNG DER FRIEDENSVESTIVALS

***********************************************

  -Künstler zeigen Zivilcourage ; Homepage: www.culturclubcourage.de

Musik - und Kulturinitiative2001EN

Koordinationsbüro: CulturClubCourage (CCC), Hagener Str. 21 , 58285 Gevelsberg                  

                                                                                                                                     Tel.+Fax + Anrufbeantworter 02332/557  Email: 

Bankverbindung :Volksbank Sprockhövel eG, Konto Nr .: 207309400 ; BLZ : 45261547

Empfänger: Karlheinz Berger-Frerich >Künstlerinitiative 2001

 

(zur Veröffentlichung)

Pressemitteilung

2.Internationales Friedensfestival EN-Friedensmarathon 1.9.-11.9.2002

Motto: SPIRIT of PEACE

Gastschüler aus der gevelsberger polnischenPartnerstadt Szprotawa besuchen das 2.Internationale Friednsfestival auf Einladung der VVN-Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen EN sowie des Cultur Club Courage wird in Begleitung der polnischen Rockgruppe " NEUROPIA " auch eine 6 köpfige Hauptschülergruppe mit ihrem Lehrer aus Szprotawa das 2. Internationale Friedensfestival besuchen. Ein Empfang durch den Bürgermeister Dr. Klaus Solmecke für die Schülergruppe und der Rockgruppe wird es am Dienstag, den 3.9.02 um 13 Uhr im Ratssaal der Stadt Gevelsberg geben. Neben den Besuch des Friedensfestivals wird die Schülergruppe mit Ihrem Lehrer Kontakte mit der Hauptschule West aufnehmen um dauerhafte Kooperationen zwischen den beiden Schulen und den Schülern aus Szprotawa und Gevelsberg aufzubauen.

Wie VVN-BdA-EN Kreisvorsitzender und Koordinator des Friedensfestivals hierzu ausführte:

„ Wir freuen uns insbesondere insbesondere im Zusammenhang des Friedensfestivals die Anfangs des Jahres bei einem Besuch in Szprotawa geknüpften Kontakte jetzt in die Tat umsetzen zu können. Es soll insbesondere hiermit erreicht werden ,dass ein Stück Geschichte auch International d. h. insbesondere mit Polen aufgearbeitet wird.

Ich Erinnere daran, dass vor 63 Jahren (1.9.1939) mit dem Überfall der faschistischen deutschen Wehrmacht auf Polen , der 2. Weltkrieg begann und damit insbesondere die polnische Bevölkerung  mit Verfolgung ,Terror ,Mord und Kriegszerstörung durch die Hitler-Wehrmacht überzogen wurde.Diese geschichtliche Aufarbeitung durch menschliche Kontakte soll insbesondere bei der heutigen Jugend ihre geschichtliche Zukunftsverantwortung schärfen, der Neonazi-Propaganda nicht auf dem Leim zu gehen und den Leitgedanken –Nie wieder Fachismus, nie wieder Krieg der Jugend zu vermitteln.

Als geschäftsführendes Landesausschussmitglied der VVN-BdA-NRW werde ich daher die polnischen Gäste auch zu unserer VVN-BdA NRW- Landeskonferenz einladen,die am Samstag,den 7.9.02 in Bochum stattfindet ", einladen.

 

CulturClubCourage ; 58285 Gevelsberg.

Es werden in Kürze weitere Pressemitteilungen folgen

 

**********************************************************************************

Musik - und Kulturinitiative

 

 

 

EN

 

Koordinationsbüro: CulturClubCourage (CCC), Hagener Str. 21 , 58285 Gevelsberg

Tel.+Fax + Anrufbeantworter 02332/557097

Email:

Bankverbindung :Volksbank Sprockhövel eG, Konto Nr .: 207309400 ; BLZ : 45261547

Empfänger: Karlheinz Berger-Frerich >Künstlerinitiative 2001

 

 

 

Bürgerinformation

 

2.Internationales Friedensfestival EN-Friedensmarathon 1.9.-11.9.2002

Motto: SPIRIT of PEACE

Das Friedensfestival beginnt mit einem Open-Aire Friedenskonzert

 

9 Musikgruppen präsentieren sich am Sonntag,den 1.September 2002dem Antikriegstag

 

das 2. Internationale Friedensfestival EN , letzes Jahr in Sprockhövel -dieses Jahr in Gevelsberg , wird am 1.Sept.2002 um 11.01 Uhr in den Kinder-und Jugendräumen im Ortsteil Vogelsang vom Bürgermeister Dr. Klaus Solmecke eröffenet.

Nach der Eröffnungszeremonie wird als erste Musikgruppe „ Schall & Rausch " aus Witten das Festival im Veranstaltungsraum des Kinder-und Jugendtreffs beginnen. Zwischen 14 und 15 Uhr werden dann, als internationaler Beitrag , karibische Tänze vom Jugendzentrum Haßlinghausen geboten. Es folgt danach in der Zeit von 15-18 Uhr ein PDS-Forum unter dem Motto "Make Tea, not war"  Der Musiker und Liedermacher „ Mr.Bongo " aus Gevelsberg wird den Abend ab 18 Uhr bestreiten. Mr.Bongo und Schall&Rausch bieten , in größtenteils deutsch gesungenen Texten,  kritische Lieder gegen den Krieg und Gewalt. Hier kann Mann und Frau angeregt zuhören und sich inspirieren lassen. Beide Musikgruppen sind Mitglieder der Musik-und Kulturinitiative 2001- Künstler zeigen Zivilcourage , also auch Veranstalter dieses Friedensfestivals.   Ab 14 Uhr startet , zum Teil parallel zum o.g Innenprogramm ,auf dem Freigelände des   Spielparks vor dem Kinder-und Jugendtreffs Vogelsang das Open Air Friedenskonzert. Die Gevelsberger Musikinitiative bietet hierbei 7 Rockgruppen auf.

Es spielen hier Live bis 22 Uhr die Gruppen: QUERVERKEHR(Punk-Rock) , SUPERGOLLUM

(Jazz-Rock) , ONE SITZE FITZ ALL(Punk-Rock) ,CUPE(Rock) , SEMIKOLUM(Mini-Rock),

JUDY`S MAD DAY (Rock ) , SWEET CANDY (New Metal) .

 

Diese einmalige Ereignis wird sicherlich in Rundfunk, Fernsehen und Zeitungen Beachtung finden und wir hoffen,dass dieses Festival in das Guinness-Buch der Rekorde eingehen wird.   Auch desshalb brauchen wir Ihre Unterstützung . Es werden auch bekannte Persönlichkeiten aus der Politik erwartet. Insgesammt ist dies eine Benefiz-Veranstaltung,das heißt , die Künstler und Musiker treten alle ohne Gage auf um dieses Festival zu ermöglichen und für den Frieden und gegen Gewalt zu werben. Selbstverständlich hoffen wir auch auf Ihren Besuch .

CulturClubCourage ;Tel.u.Fax: 02332-557097 , Post: Hagener Str. 21 , 58285 GevelsbergVerantwortlich für die Koordination Karlheinz Berger-Frerich

 

******************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

Kreisverband Ennepe-Ruhr Kreisverband Hagen Kölner Str. 13 Lange Str. 46 58332 Schwelm 58089 Hagen  Tel. 02336-5900

Fax 02336-15823 Tel.: 02331 / 33 38 22 e-mail info@gruene-en.de Fax: 02331 / 33 59 31 e-mail:gruene.kv-hagen@t-online.de Internet: www.gruene-hagen.de 

Bankverbindung: Stadtsparkasse Hagen BLZ 450 500 01 Kontonr.: 100 021 387

 

Grüne für den FriedenIm Rahmen des überparteilichen Friedensmarathons Gevelsberg stellen Bündnis 90 / DIE GRÜNEN ihre Arbeit für den Frieden vor. Es referiert:

4.9.02, 20 Uhr Jugendtreff Vogelsang

Gevelsberg, Hagener Str. 380

 

Winfried Nachtwei, Bundestagsabgeordneter

Außerdem sind eingeladen, um über ihre Arbeit zu berichten:

Forum ziviler Friedensdienste

Internationale Polizeimission im Kosovo

Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion!

************************************

Ort:Kinder-und Jugendtreff - Vogelsang

Hagener Str. 380 /Dammstr.1, 58285 Gevelsberg

11 Tage Musik-und Kulturbeiträge.. non stop..

gegen Krieg und Terror -

Schirmherr:

Bürgermeister der Stadt Gevelsberg, Dr. Klaus Solmecke

and highest points

So.1.9.02 11,01Uhr Startzeromonie mit der

Musikgruppe " Schall&Rausch"

ab 18,30Uhr " Mr.Bongo "

Open Aire Friedenskonzert

 

QUERVERKEHR-

Judy`s Mad Day ; Sweet Candy –

Live Concert

Mo.2.September 2002, ab 19 Uhr

NEUROPATIA +---------- +USCHI.M.

Musik for Peace

Do.5.September 2002, 11,30 -14 Uhr(Hauptsch.Alte Geer)

Voices , NEUROPATIA

Peace Concert

Fr.6.September 2002 , ab 19 Uhr

Dekadenz +PAIN Management+Parricide Eve

Concert for Peace

Sa.7.Sept.2002 , ab 20 Uhr

Rubbish + Mr.Bongo and guest

-----------------------------------------------------------------------

Veranstalter:

Koordination:

Email:CulturClubCourage@t-online.de ; Homepage: www.CulturClubCourage.de

Verantwortlich:Karlheinz Berger-Frerich

Unterstützerkreis:

Humanistischer Verband NRW Vizepräsident Herbert Wils; Pfarrer Hafer-Sprockhövel,

Jugendzentrum Gevelsberg ; Jugendtreff Vogelsang-Gevelsberg ; Ver.di-EN ; IGM-EN ;

SPD-EN-Projektgruppe:"sos-rassismus-en.de";

Initiative " Gesicht-zeigen-im-en " ; Deutsche Friedensgesellschaft(DFG-VK)-EN-Süd ;

AVU -EN-Kreis; Musikinitiative Gevelsberg e.V.

Bundestagskandidatin KV-Hagen-Bündnis90-Die Grünen Karen Haltaufderheide , SPD-Stadtverband Gevelsberg,

Direktkandidat der PDS K.V.Hagen-EN-Kreis Manfred Weber

Liedermacher-Peter Jörn Rüddenklau-Hattingen

Musikgruppen

"USCHI M." - Schwelm ; " Dekadenz "- Sprockhövel ; " Rubbisch"-Witten ; "PAIN-Managemant"-EN-Kreis ;

"Parricide Eve"-EN-Kreis; "Voices"-Köln ; " Mr.Bongo and Band " - Gevelsberg ; "Cube"-EN-Kreis ;

"Supergollum"-EN-Kreis ; " One sitze fitz all " –EN-Kreis ; u.a.Interessierte (es werden täglich mehr !)

( machen Sie mit !Bitte umgehend an o.g. CCC-Anschrift melden !) Stand

Wir brauchen Ihre/Eure Spende !!!

Ob klein oder groß , der Frieden muss Wirken!!!

Spendenkonto:

Volksbank Sprockhövel ; Konto-Nr.207309400 ; BLZ 45261547

Empfänger: Karlheinz Berger-Frerich , Stichwort „ Friedensfestival „

**********************************************************************************

 

Spirit of Peace

Die Vereinten Nationen haben die Jahre

2001 bis 2010 zur „ Internationalen Dekade

für eine Kultur des Friedens und der Gewalt-

losigkeit…“ erklärt. Damit haben sie allen Regierungen Leitgedanken für die Gestal- tung ihrer Innen- und Außenpolitik zu Beginn des neuen Jahrtausends an die Hand gegeben. Kofi Annan: „Wirklicher Friede

ist weit mehr als kein Krieg. Er bedeutet

auch wirtschaftliche Entwicklung und soziale Gerechtigkeit, Schutz der globalen Umwelt und Eindämmung des weltweiten Waffen- handels, bedeutet Demokratie, Vielfalt und Würde, Achtung der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit…“ Seit dem 1.9. 2001 veranstalten auf Initiative der VVN-BDA-EN - Vereinigung der Verfolgten des

Naziregimes/Bund der Antifaschisten EN- verschiedene Organisationen aus dem EN-Kreis ein großes Friedensfestival. Dies geschieht bewusst zum 1. September, dem Tag des Überfalls auf Polen und Beginn des 2. Weltkrieges. Dieser Tag, später zum Antikriegstag erklärt, soll deutlich machen:

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus !


Bertolt Brecht in seiner Rede für den Frieden:

Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder

sagen, damit es nicht einmal zu wenig gesagt . wurde.


Ihre Musik- und Kulturinitiative 2001-

EN-Künstler zeigen Zivilcourage

 

Veranstalter:

Musik- und Kulturinitiative 2001

EN-Künstler zeigen Zivilcourage

Unterstützerkreis:

Den breiten Unterstützerkreis können

Sie dem Programm entnehmen.

Koordination:

Communication Centre progressiver Cultur

des CulturClubCourage (CCC)

Hagener Str. 21, 58285 Gevelsberg

Tel + Fax 02332-557097

e-Mail culturclubcourage@t-online.de

Spendenkonto Friedensfestival

Nr. 207309400 BLZ 45261547

bei der Volksbank Sprockhövel

*********************************************************************************

 

: " Schall & Rausch"-Witten ; "NEUROPATIA"-Szprotawa(Polen); "Cookies No 1"-Wuppertal/EN-Kreis;
AkA-EN ; VVN-Bund der Antifaschisten/innen-EN; Jugendzentrum Haßlinghausen ; Antifa-AK-Gevelsberg; Hauptschule Alte Geer- Schule ohne Rassismus-Gevelsberg ; Schulklassen der GS-Holskamp-Witten ;
CulturClubCourage(CCC),Hagener Str.21 ,58285Gevelsberg,; Tel.Fax:02332/557097
, 14 -22UhrCUBE- Rock , SUPERGOLLUM- Jazz Rock, ONE SIZE FITS ALL-Punk Rock, Punk Rock , SEMIKOLUM- Mini Rock ,New Metall 18.8.2002Musik-u.Kulturinitiative 2001-EN-Künstler zeigen Zivilcourage
Wir laden ein

 

******************************************************************************

 

1.September 2002 - Antikriegstag (63 Jahre)

bis 11.September 2002-Terroranschlag-USA (1 Jahr)



2. Internationales Friedensfestival EN


als


Friedensmarathon

Ort:


- Musik-und Kulturbeiträge.. non stopp..

gegen Krieg und Terror -


Schirmherr/in:


and

Peace Concert

7.September 2002 , ab Uhr

-----------------------------------------------------------------------

Veranstalter: Musik-u.Kulturinitiative 2001-EN-Künstler zeigen Zivilcourage

Koordination: CulturClubCourage(CCC),Gevelsberg; Tel.Fax:02332/557097

Email:CulturClubCourage@t-online.de

Unterstützerkreis: AkA-EN , VVN-BdA-EN , Jugendzentrum Haßlinghausen ,

Antifa-AK-Gevelsberg,Hauptschule Alte Geer,angefragt: Jugendzentrum Gevelsberg, Jugendtreff Vogelsang-Gevelsberg ,Verdi-EN ,IGM-EN u.a.Interessierte ( machen Sie mit !)

11 Tage

Musik -und Kulturprogramm

rund um die Uhr ( 24 Stunden)


Stand: 21.März 2002

 

*********************************************************************************

Absender: "Karlheinz Berger-Frerich" <@T-Online.de>
Empfänger: "Karsten Braun   -   Ver.di-Jugendsekretär" <Karsten.Braun@verdi.de>,
  "KV-Hagen Bündnis 90-Die Grünen" <gruene.kv-hagen@t-online.de>,
  "Alfons       Geschäftsführer,Kassierer Eilers         IGM Gevelsberg-Hattingen" <alfons.Eilers@igemetall.de>,
  "Andre Fürle" <dekadenz666@gmx.de>,
  "Karen Haltaufderheide" <karenh.@amx.net>,
  "Sabine Hesse-Kogelheide   SPD-UB-EN" <s.hesse-kogelheide@>,
  "Ulrich Hückelheim              JuZ-Gevelsberg" <jugendzentrum@>,
  "Boris Kissler                  SPD, Lok.Agenda" <b.Kissler@>,
  "Martin Krehl                             Ver.di-EN" <m.krehl@westfaelische-rundschau.de>,
  "Sabine Marunga                      AWO-EN" <info@awo-en.de>,
  "Friedrich Mülbach                            PDS-Witten" <friedrichmuelbach@,
  "Jörg Neuhaus      ev.Jugend Hattingen-Witten" <info@sos-rassismus-en.de>,
  "Thomas Scherffig" <@antifa-gevelsberg.de>,
  "David Sporn" <david.sporn@>,
  "Jürgen Taake" <webmaster@gesicht-zeigen-in-en.de>,
  "Nathalie Vach" <@web.de>
Datum:  22. Jul 2002 04:21
Betreff: CCC-Info Friedensfestival - Anhang beachten

Anlagen: Musik - und Kulturinitiative.htm

*********************************************************************************

 

2.Internationales Friedensfestival EN – Friedensmarathon

Veranstaltungsschwerpunkte – Planungszeiten

0 –7 Uhr 7 – 9 Uhr 9 – 12 Uhr 12 – 15 Uhr 15 – 18 Uhr 18 – 22 Uhr 22 – 24 Uhr

Mitternachtsspitzen- Friedens- Kinderaktionen Cultureintopf Spirit of Peace Abendprogramm Spätprogramm

programm frühstück -Kinder,Jugend,Eltern,Senioren- - Jugend- -junge Erwachsene- -ab 18 Jahre-


So. 1.9.2002 – Beginn 11.01 Uhr Eröffnung und Begrüßung mit Bürgermeister Dr.Klaus Solmecke

Tagesprogramm

bis 18 Uhr

Musikgruppe

Schall &Rausch“

Internationale Tänze

(JuZ Haßlinghausen)

Salsa,Merengue,Bachata



Abendprogramm

bis 24 Uhr

Musikgruppe

Mr.Bongo

Internationale Tänze

(JuZ Haßlinghausen)

Tango Argentina



Neue Einträge erfolgen in Kürze ! u.a. Parteien zur Bundestagswahl „ unsere Friedenspositionen “

Hier soll das Programm durch mitwirkende Akteure ausgefüllt werden!!(Stand 4.6.2002)

Dies ist also ein vorläufiges Programm. Jeder Beitrag (10 Minuten bis mehrere Stunden) ist willkommen !!

Beim CulturClubCourage bitte anmelden !Telefax:02332-557097

Zeiten

Schwerpunkte


0 – 7 Uhr Mitternachtsspitzenprogramm

7 – 9 Uhr

9 – 12 Uhr

12 –15 Uhr

15 – 18 Uhr

18-22 Uhr

22-24 Uhr

0 – 7 Uhr

Mo. 2.9.02

Mitternachts-

Spitzenprogramm



Kunst-und Aktions-

nacht für den Frieden






Musikgruppe( Punk )

aus Szprotawa

( Polen )



Multi Kulti

0 - 7Uhr

Di. 3.9.02


Friedenslieder


Internationale

Tänze(JuZ-Haß-

Linghausen)



Talke u. Diskussion

Internationale

Tänze(JuZ-Haß-

linghausen)

0 - 7 Uhr

Mi. 4.9.02

Folk Nacht –life




Intern.

Tänze

(JuHa)


Techno-Party


0 -7 Uhr

Do. 5.9.02


Literatur - Nacht



Intern.

Tänze

(JuHa)


Hipp-Hopp


0 - 7 Uhr

Fr. 6.9.02

Bob Dylan ,Donovan…

-Make Peace not War-



Friedenslieder-

Schüler 5.-6.

6.Klasse GS-

Holskamp/Witten




Intern.

Tänze

(JuHa)

Multi Kulti

Internationale

Tänze (JuZ-Haß-

Linghausen)

0 – 7 Uhr

Sa. 7.9.02

Peace –Party

Reggae,Hipp Hopp,

Afro Latin Musik





Peace Concert


0 – 7 Uhr

So. 8.9.02

Filmnacht






Talke u. Diskussion


0 – 7Uhr

Mo. 9.02

Schach-Matt dem Krieg


Musikgruppe

Schal und

Rausch

10-12 Uhr

Scha





Multi Kulti

International

0 – 7 Uhr

Di. 10.9.02

Medien +Frieden






Künstler für den

Frieden

0 – 7 Uhr

Mi. 11.9-02

Surfen for Peace

-Internet …International

Musikgruppe

„Schal und Rausch“



11.11. Uhr

09.02

Ende






1.-11.9.02

Ausstellung

des Antifa-AK

Gevelsberg

































































































2001-Künstler zeigen ZivilcourageCulturClubCourage@t-one.de ; Homepage: www.culturclubcourage.deSehr geehrte Damen und Herren, Gevelsberg,den 26.8.02Das Programm wird dann weitere 10 Tage fortgeführt. ,dies wird dann hauptsächlicht in den  Kinder-und Jugendräumen stattfinden. Sehen Sie sich hierzu das Programm an.                                                               Liebe Anwohner , wir bitten um Ihr Verständnis ,wenn es an diesen Tagen ein wenig lauter zugeht , da die Musikgruppen die Musik entsprechend verstärken.
Sehr Geehrte Damen und Herren, Gevelsberg,den 29.8.02Wir bitten Veröffentlichung ! Verantwortlich für die Koordination Karlheinz Berger-Frerich ( Bild-Anhang, dieses Bild zeigt das diesjährige Symol des Friedensfestival –das Dreieck als antifaschistischer Hintergrund und die Friedenstaube  als internationales Friedenssymbol

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!